Datenschutzerklärung

__________________________________________________________________________

Die "Max&Moritz" Tierbetreuung, Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte Doreen Munkelt (siehe Impressum) verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Vertragsdurchführung nach DSGVO Art.13 Abs.1 und 2 zur:

  • Kontaktaufnahme
  • Rechnungslegung

Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrages erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1b DSGVO.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Entsprechend dieser Verarbeitung haben wir folgende Daten gespeichert:

  • Familienname
  • Vorname
  • Anschrift
  • Telefon/-Handynummer
  • einen von Ihnen benannten Kontakt für den Notfall

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist ohne Angaben personenbezogener Daten möglich.

Ferner werden nur Fotos Ihrer Tiere angefertigt und veröffentlicht, sofern Sie auf dem Kennenlernblatt Ihr Einverständnis gegeben haben.

Sollten Daten erfasst werden, erfolgt dies automatisch beim Besuch der Website durch den Websitebetreiber.

Das sind vor allem technische Daten wie:

  • Internetbrowser
  • Verwendete IP-Adresse
  • Betriebssystem oder
  • Uhrzeit des Seitenaufrufs

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können.

Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind diese so lange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.

Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie sie uns in diesem Zusammenhang mitteilen.

Diese Daten verarbeiten wir zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Abwicklung eines Vertrages nach DSGVO Art. 6 Abs. 1b.

Lediglich Angaben über nicht bezahlte von uns gestellten Rechnungen werden gegebenenfalls an öffentliche Stellen weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung unserer Rechte und Pflichten oder der anfragenden öffentlichen Stellen erforderlich ist.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

Die vertraglich erteilte Einwilligung in die Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit uns gegenüber schriftlich und formlos widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Ist eine Aufbewahrung zur Erfüllung vertraglicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden die Daten regelmäßig gelöscht, wobei die gesetzliche Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Sie sind jederzeit berechtigt, Auskunft bei uns über Ihre gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.

Im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

Die jeweils aktuelle Version ist auf unserer Website verfügbar.